Strampeln für die Kinderkrebshilfe

 

„Rund um Rulle”

Aus  Anlass des einhundertjährigen Bestehens des TuS Eintracht Rulle e.V. veranstaltet die Radsport-Abteilung des Vereins am Samstag, den 17. August 2024, die „Runde um Rulle”.

Jede und jeder des Interesses, egal ob Rennrad-, Citybike-, Tandem- oder E-Bikefahrer, kann allein oder im Team an der Rundfahrt teilnehmen. Hierbei ist es jedem selbst überlassen, ob eine, zwei oder vielleicht auch zehn Runden – eine Runde ist ca. 18 Kilometer lang – gefahren werden. Startgeld wird nicht erhoben, Spenden sind aber sehr erwünscht.

Dank zahlreicher Sponsoren, die pro gefahrene Runden eine Spende zahlen, liegt es jetzt an euch und uns, die größtmögliche Rundenzahl zu erreichen.

Der Erlös dieser Veranstaltung geht zu Gunsten der Kinderkrebshilfe. Am Start- und Zielort werden für das leibliche Wohl der Teilnehmenden und Besucher gesorgt.

Für die ambitionierten Fahrerinnen und Fahrer wird es einige Sonderwertungen geben. Dem jeweiligen Sieger winkt ein attraktiver Preis.

Verpflegung (Getränke, Snacks, etc.) gibt es ausschließlich im Start- und Zielbereich.

Teilnahmebedingungen:

Für alle Teilnehmenden besteht während der Fahrt Helmpflicht. Gefahren wird nach den Regeln und Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO + StVZO) und auf eigene Gefahr. Die Strecke ist während der Veranstaltung nicht abgesperrt. Jeder Teilnehmer ist für die Verkehrstauglichkeit seine Rades verantwortlich. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Schäden. Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Mit der Anmeldung erteilt jeder Teilnehmer sein Einverständnis zur

Veröffentlichung. Minderjährige dürfen ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen und mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Jeder Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung die gesundheitlichen und körperlichen Voraussetzungen zu erfüllen, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können.