VGH Fairness-Cup für die Ruller 1. Herren

VGH Fairness-Cup von Karsten Wamhoff an 1. Herren von Eintracht Rulle
Übergabe des Pokals an den Kapitän der erfolgreichen Mannschaft, Magnus Horn.

Die Versicherungsgesellschaft Hannover ehrt jedes Jahr die fairsten Mannschaften Niedersachsens in ihren 12 Regionaldirektionen und honoriert dies mit insgesamt 30.000,-€. Der Fairnesscup wurde 1992 vom NfV ins Leben gerufen und wird seit dem Jahr 2000 von der VGH gesponsert. Nach einem 2. Platz im Vorjahr stürmten die Fußballer der 1. Herren des TuS Eintracht Rulle in der Saison 2014/15 ganz nach oben. Mit einer roten und 31 gelben Karten erreichten sie die Spitze der Wertung. Auch im landesweiten Vergleich belegte man mit Platz 5 von 1012 Mannschaften eine hervorragende Platzierung. Das Preisgeld in Höhe von 1200,-€ ist zweckgebunden und geht an die Jugendabteilung des Vereins. Die Sieger übernahmen dieses Jahr die Patenschaft für die C-Jugend, die sich über neue Trainingsanzüge freute. Als Dankeschön erhielt die 1. Herren einen neuen Spielball von der Jugendabteilung. Als weiteren Preis erhält der Verein noch einen Zuschuss zu einer Feier. Die Übergabe der Preise und des Pokals an die 1. Herren wurde im Beisein der C-Jugend in ihrem neuen Outfit vom regionalen VGH-Vertreter, Herrn Karsten Wamhoff vorgenommen.
Nicht nur im Bereich Fairness ist die erste Mannschaft des TuS Top, in den vergangenen Spielzeiten belegten sie in der Kreisliga vordere Plätze und zählten, wie auch in diesem Jahr, zu den Titelfavoriten. Aktuell befindet sich die Mannschaft in beiden Wertungen wieder ganz oben in der Spitzengruppe.
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin eine erfolgreiche Saison.