Ruller U18-Basketballer holen erneut Meistertitel

(oben von links) Thorben Groth, Kapitän Florian Huesmann, Jasper Pauls, Florian Brockkötter, Hannes Alber, Björn Hawighorst (unten von links) Max Alber, Markus Katschinski, Lennart Mehring, Trainer Jörg Katschinski (auf dem Foto fehlen Nicolas Riedel, Quentin Pauls)

Eine überragende Saison 2015/16 spielten die U18-Basketballer des TuS Eintracht Rulle. Nach dem Gewinn der Meisterschaft der Bezirksklasse in der letzten Saison startete das Team die neuen Saison eine Spielklasse höher in der Bezirksliga. Das selbst gesteckte Ziel des Bezirksliganeulings war ein gesicherter Platz im Mittelfeld der Tabelle.
Zum Saisonauftakt im Auswärtsspiel in Bramsche kassierten die Ruller gleich eine Niederlage. Dabei zeigte sich allerdings schon, dass die Mannschaft in der Liga gut mithalten würde, denn man konnte das Spiel gegen den Nachwuchs der Red Devils bis zwei Minuten vor Schluss offen halten, unterlag aber schließlich mit 54:47.
Danach startete das Ruller Team eine starke Serie von 11 Siegen in Folge, revanchierte sich dabei im Heimspiel gegen Bramsche mit einem ungefährdeten 66:46 Erfolg für die Auftaktniederlage und holte souverän den Bezirksliga-Meistertitel mit einem Korbverhältnis von 929:531 nach Rulle.