Rulle erwartet selbstbewusste Badberger

Bereits an diesem Samstag (17.30 Uhr, Kunstrasen Lechtingen) bestreiten Rulles Erste-Herren-Fußballer die nächste Partie in der Kreisliga Nord. Zu Gast ist Aufsteiger TuS Badbergen, der mit zwei Siegen aus der Winterpause gekommen ist und sich auf Platz neun (17 Spiele, 21 Punkte) ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft hat. Die mittlerweile von Hendrik Meyer trainierten Gäste brauchten ihre Zeit, um sich an die Liga zu gewöhnen und die richtige Einstellung zu finden. Die Erfolge in Bramsche (4:3) und zweimal gegen Neuenkirchen sowie ein Punktgewinn gegen Hollage II sprechen aber für die durchaus vorhandene Qualität. Diese wurde gerade im offensiven Bereich in der Winterpause noch einmal erhöht, als man mit dem ehemaligen Bezirksliga-Knipser André Ringkamp einen echten Transfercoup eintüten konnte. Doch sollte sich Rulle auf das eigene Spiel konzentrieren. Gegen Ostercappeln ließ man sich gelegentlich zu einfach aus dem Konzept bringen. Es gilt, dem Gegner von Anfang an zu signalisieren, dass die drei Punkte nur in Rulle bleiben können.