Jubilarehrung am 10.12.2016 im Clubheim

Der TuS hatte am 10.Dezember zur Jubilar Ehrung in das Clubheim geladen. Geehrt wurden Mitglieder die 25, 40, 50 und 70 Jahre dem Verein angehören.
Nach dem Sektempfang nahmen die Gäste an der vom Vorstand gestalteten Kaffeetafel Platz.
Der 1. Vorsitzende Hans-Hermann Schiebe begrüßte alle recht herzlich, unter ihnen auch die Ehrenmitglieder Franz Stavermann und Günther Witte.
Rückblickend auf das Eintrittsjahr mit seinen sportlichen Größen wurde jeder Jubilar mit seiner Vereinschronik von Hans- Hermann Schiebe vorgestellt.

25 Jahre 2016

Ehepaare Niemann und Lake

Für 25 Jahre wurden die Ehepaare Lake und Niemann geehrt. Während Carola Lake und Jutta Sprehe-Niemann sich mehr dem Turnen und der Gymnastik zuwenden, stehen bei den Männern eher Ballsportarten im Vordergrund. Hermann-Josef Lake spielt Fußball bei den alten Herren und organisiert dort die Ü-50-Mannschaft.Er half vor über 20 Jahren beim Clubhausbau und war mit Herausgeber der Vereinszeitschrift „Rullisimo“. Rainer Niemann ist beim GTS aktiv und nutzt dort das unterschiedliche Sportangebot. Seit 2015 sind alle gemeinsam im Organisationsteam für den Frankreichaustausch mit dem SSG Gournay. Ebenfalls 25 Jahre dabei ist der Altherren Fußballer und Tennisspieler Andreas Röger, der mit seinen ehem. Aufgaben als. Damentrainer im Fußball, 2. Vorsitzender beim Tennis und Mitglied im Thekenteam, schon vieles geleistet hat. Mit Kinderturnen begann vor 25 Jahren für Michael Ostermann die Vereinszugehörigkeit. Später durchlief er im Jugendfußball verschiedene Altersgruppen, seit mehreren Jahren ist er im Herrenbereich als Betreuer tätig und Mitglied im Thekenteam des Clubhauses. Viele Ehrungen durfte Ingrid Stavermann als Ehefrau des Ehrenmitglieds Franz Stavermann in den vergangenen Jahren miterleben, dieses Mal war sie selbst Ehrengast, für 25 Jahre im Verein.

 

Jubilare 2016

25, 40 und 50 Jahre dabei, von links: Andreas Röger, Andre Burs, Michael Ostermann, Reinhard Lanwert, Hans-Hermann Schiebe(1. Vors.), Hildegard Rahe, Rainer Niemann, Berthold Schmies, Hermann-Josef Lake, Jutta Sprehe-Niemann, Carola Lake, Ingrid Stavermann

40 Jahre dabei ist Berthold Schmies, früher im Fußball, Turnen und in der Seniorengymnastik aktiv, unterstützt er jetzt den Verein als passives Mitglied. André Burs hat wie Michael Ostermann mit Kinderturnen und Jugendfußball angefangen, allerdings schon vor 40 Jahren. Bereits in der Jugend tendierte er immer mehr zum Basketball und startete dort seine Vereinskarriere. Als derzeitiger 1. Vorsitzender der Basketballabteilung spielt der frühere Zweitregionalligaspieler in der 2. Herren des TuS und findet auch noch Zeit als Schiedsrichter unterwegs zu sein.

50 Jahre 2016

50 Jahre im Verein Hildegard Rahe und Reinhard Lanwert

50 Jahre im Verein ist Hildegard Rahe, die als junges Mädchen beim Turnen die Grundlagen für spätere Anforderungen in der Tanzgarde erlernte. Als Erwachsene gehörte sie bis 2015 ca. 30 Jahre dem Organisationsteam des Frankreichaustausches an. Reinhard Lanwert ist ebenfalls 50 Jahre dabei, er trat 1966 in den Verein, sein Interesse gilt dem Fußball. Im Jugend und Herrenbereich kickte er selbst viele Jahre an den Ball. Später war er dann beim GTS aktiv.

 

70 Jahre Mitglied beim TuS ist Heinz Detmer. Der frühere Jugendtrainer und ehemalige 3. Vorsitzende gehört mit zu den „kegelnden Alten Herren“ die als Förderer immer wieder die Fußballabteilung unterstützen. Er ist noch heute regelmäßiger Gast bei den Heimspielen der 1. Herren. Heinz Detmer konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Ehrung teilnehmen.

Die Feier endetet in fröhlicher Runde mit vielen Gesprächen und Erinnerungen aus dem Vereinsleben.