Die „Alten Herren“ spenden 500,-€ für die Osnabrücker Tafel Außenstelle Hollage

Die Alten Herren des TuS haben es sich zur Aufgabe gemacht jedes Jahr von den Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt und dem „Ü-40 Masters“ einen Teil an einen caritativen oder sozialen Zweck zu spenden. Da in unserer Gesellschaft die Schere zwischen arm und reich immer größer wird, ist es den Alten Herren wichtig auch hier ein Zeichen zu setzen und an andere zu denken, denen es nicht so gut geht.
Im Jahr 2016 wurde an die Einrichtung „Osnabrücker Tafel“, die in der Gemeinde Wallenhorst eine Außenstelle hat, gespendet. Denn auch hier gibt es Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Die Tafel hat es sich zur Aufgabe gemacht solchen Menschen zu helfen. Sie sammeln überschüssige aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel um diese an Bedürftige weiterzugeben. Die Spende soll die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer erleichtern.

 

Spende 2016

Die Übergabe der Spende erfolgte im Rahmen des Weihnachtsmarktes durch den Vertreter der „Alten Herren“, Sascha Schürmann(re.) an die Mitglieder der Tafel Herrn Rainer Hatke(mi.) und Herrn Konrad Bayer(li.)