80er Jahre Revivalparty mit „Old Fashion“ ein voller Erfolg

80er-Jahre-Party 2015
80er-Jahre-Party 2015

Am 09.06. veranstaltete der TuS eine Oldie-Party in der Wittekindhalle. Das Interesse war riesig. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung war der größte Teil der Eintrittskarten vergeben. Das restliche Kontingent wurde an der Abendkasse verkauft. Viele Gäste kamen schon vor dem offiziellen Einlass. Die Halle füllte sich schnell und alle fieberten dem Auftritt der junggebliebenen Band entgegen. Um 21:00 Uhr war es dann soweit, die ersten Klänge kamen aus den Lautsprecherboxen. Mit den Hits aus den 80ern begeisterte die Gruppe „Old Faishon“ das gemischte Publikum im Alter von 17 bis 70 Jahren.

Die Tanzfläche war rasch gefüllt, nur in den Pausen konnte der Boden ein wenig abkühlen. Bis in die frühen 90er Jahre spielte die Band regelmäßig auf den Bühnen zwischen Ruhrgebiet und Nordsee. Nach längerer Pause machen sie wieder gemeinsam Musik und treten gelegentlich auf, wie in Rulle. Das war eine richtige Entscheidung, denn der Auftritt machte den Bandmitgliedern offensichtlich riesigen Spaß und das Publikum war begeistert. Zu der Band gehören: der Schlagzeuger und Gründungsvater Ludger Hackmann, Thomas Vennes (Drumset und Percussion), Dieter „Monti“ Beermann am Bass, die Keyboarder Rainer Gersie und Andrè Beermann, der Leadgitarrist Jörg Schwarz, die temperamentvolle und stimmgewaltige Frontfrau Irmgard Vennes, sowie die Lokalmatadoren Dieter „The Voice“ Plötz(Gitarre und Gesang) und Werner Tewes(Saxophon und Flöte). Letzterer ist seinerzeit auf den TuS zugegangen und hat dem Verein angeboten, aus Anlass seines 60. Geburtstages, mit den „Old Faishon“ ohne Gage aufzutreten. Auch im Orga-Team übernahm er wichtige Aufgaben und zählte zu den Säulen des Erfolgs. Dafür besonderen Dank und nochmals herzlichen Glückwunsch, Werner.

Die Sporthalle wurde zur Partyzone umgewandelt. Viele Lichteffekte erzeugten dabei das Ambiente einer riesigen Disco. Für den Einlass und die Sicherheit sorgte die Feuerwehr Rulle. Neben einer Getränketheke, die abwechselnd von allen 4 Fußball-Herrenmannschaften bedient wurde, gab es eine Cocktailbar, in der die Geschwister Garthaus die Becher schüttelten. Im Außenbereich hatte Bernhard Lübke seinen Imbisswagen aufgestellt, der vor allem in den Pausen belagert wurde. Die Gäste feierten und tanzten bis zum letzten Lied. Die Vollblutmusiker um Werner Tewes boten ein fast sechs Stunden dauerndes Programm und eine tolle Show, sie zeigten was noch in ihnen steckt. Viele begeisterte Besucher forderten eine Wiederholung dieses herausragenden Events.

Aber solch eine grandiose Party funktioniert nicht ohne die vielen helfenden Hände im Hintergrund. Vielen vielen Dank für Euren Einsatz.