20 Jahre Clubhaus

Gruppenfoto beider Damenmannschaften
Gruppenfoto beider Damenmannschaften

Das Clubhaus des TuS Eintracht Rulle wurde vor 20 Jahren fertiggestellt. In vielen ehrenamtlichen Stunden hatten die Helfer, in ungefähr einjähriger Bauzeit, eine Begegnungsstätte für Vereinsmitglieder geschaffen. In dem Gebäude am Sportplatz befindet sich seitdem nicht nur die Geschäftsstelle des Vereins, auch ein Clubraum mit Thekenbereich lädt seine Mitglieder und Gäste zum verweilen ein. Regelmäßige Öffnungszeiten und eine unentgeltliche Bewirtung durch Vereinsmitglieder haben diesen Ort zum Mittelpunkt des Vereins werden lassen.

Als Dankeschön wurden alle ehemaligen Thekenteams und die vielen Helfer am Bau zu diesem Jubiläum eingeladen. Zuerst bei Kaffee und Kuchen und später bei kühlen Getränken schwelgten die Anwesenden in Erinnerungen. Die eine oder andere Anekdote wurde hierbei im Laufe des Nachmittags zum Besten gegeben. Im Hintergrund zeigte eine Diashow Bilder einzelner Bauabschnitte. Ein besonders Lob geht an das aktuelle Clubhausteam. Es war für die Organisation und Durchführung dieser Feier verantwortlich. Danke!

Kolpinger und Messdiener nach dem Endspiel

Kolpinger und Messdiener nach dem Endspiel

Als Rahmenprogramm fand, wie in früheren Jahren, der Clubhauscup statt. In einem Fußballturnier spielten Vereine und Verbände aus Rulle um den Sieg. Die 6 teilnehmenden Mannschaften waren trotz des heißesten Tages dieses Jahres bereit, den Wettkampf anzunehmen. Zum Glück haben alle die Strapazen gut überstanden. Im Modus -jeder gegen jeden- schieden die Feuerwehr und die Blau Weiße Garde nach guten Leistungen bereits in der Vorrunde aus, somit standen die 4 Mannschaften für die Halbfinalpaarungen fest; der Bläserchor gegen den Kolping und die Messdiener kontra Pfadfinder. Die Bläser und die Pfadis verloren leider ihre Spiele und bestritten ein Neunmeterschießen um den 3. Platz mit den am Ende glücklicheren Pfadfindern. In einem spannendem Endspiel zwischen dem Kolping und den Messdienern gab es nach regulärer Spielzeit keine Entscheidung, so dass auch hier ein Neunmeterschiessen stattfand, aus dem die Messdiener als Sieger hervorgingen.

Ein Highlight an diesem Tag, war sicherlich das Aufeinandertreffen der aktuellen und der Damenmannschaft von vor 20 Jahren. Bevor der Ball rollte wurde dem kürzlich verstorbenen ehemaligen Damentrainer und dem verdienten Vereinsmitglied Heiner de Nys gedacht. Danach fand das über weite Phasen ausgeglichene Einlagespiel statt. Der Altersunterschied war hierbei nicht zu erkennen. Die Erfahrung setzte sich am Ende mit 3 : 1 gegen die jugendliche Spritzigkeit durch.

Gruppenfoto beider Damenmannschaften

Gruppenfoto beider Damenmannschaften

Die einstigen 1. Damen hatte es seinerzeit bis in der vierthöchsten Spielklasse geschafft. Für die jetzige Mannschaft ist dies noch ein weiter Weg. Unter der Regie von Christian de Nys fighten sie in ihrem zweiten Jahr in der 1. Kreisklasse um Punkte.
Am Abend war Partytime mit DJ Chris. Die Gäste feierten, plauderten über alte Zeiten und tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Ein gelungenes Fest an einem wunderschönen Ort.